Till-Eulenspiegel-Schule Mölln

21.01.2016 Vizemeisterim Hallenfußball

Möllner Grundschüler sichern sich den Vizekreismeistertitel im Hallenfußball

Spannung bis zum letzten Spiel wurde bei den diesjährigen Kreismeisterschaften im Hallenfußball der Grundschulen geboten. An dem Turnier, das am 21.01.16 von der Till-Eulenspiegel-Schule Mölln ausgerichtet wurde, nahmen insgesamt 18 Mannschaften teil.

Das Turnier der Mädchenmannschaften konnten die Spielerinnen der Grundschule Wohltorf in einem packenden Neunmeterschießen gegen die Grundschule Aumühle für sich entscheiden.

Die Hallenkreismeisterschaft der Jungen, an der auch gemischte Mannschaften teilnahmen, gewann die Mannschaft der Grüppental-Schule Escheburg. In einem spannenden Finale setzte sie sich mit einem 1:0 Sieg nur knapp gegen die Jungenmannschaft der Till-Eulenspiegel-Schule Mölln durch, die sich somit einen hervorragenden Vizemeistertitel sicherte. Auch die gemischte Mannschaft der Till-Eulenspiegel-Schule, welche den achten Platz erreichte, spielte ein tolles Turnier. Nach einem durchwachsenen Start wurden die Mädchen und Jungen immer besser und konnten ihr letztes Spiel schließlich klar mit 4:0 gewinnen.

Barbara Reuss und Valérie Saupper von der Till-Eulenspiegel-Schule zogen ein positives Fazit: ein gelungenes Turnier mit fairen Spielen, sehenswertem Fußball und toller Stimmung.

Zum Abschluss des Turniers freute sich die Kreisschulsportbeauftragte Dany Rühe, die neuen Kreismeister im Hallenfußball aus Wohltorf und Escheburg mit Pokalen und Hallenfußbällen, die von der Till-Eulenspiegel-Schule gestiftet wurden, belohnen zu dürfen und ihnen viel Erfolg für die Bezirksmeisterschaften zu wünschen. Großer Dank ging darüber hinaus an die Schülerinnen und Schüler der Berufsschule Mölln, die unter der Leitung von Malte Henningsen als Schiedsrichter, Mannschaftsbetreuer und Turnierleiter tolle Arbeit geleistet haben.