Till-Eulenspiegel-Schule Mölln

16. März 2012: 3a beim Turnwettbewerb

Am 16.3.12 waren wir, die Klasse 3a, beim Turnwettbewerb in der Grönau- Halle in Groß-Grönau.

Wir fuhren von der Till-Eulenspiegel-Schule Mölln los.

Wir waren alle sehr aufgeregt.Wir brauchten eine halbe Stunde von Mölln.

Nun endlich waren wir da. Alle haben sich umgezogen, oben hatten alle das Till-Eulenspiegel-T-shirt an.

Nun haben wir uns alle eingeturnt. Unsere Sport lehrerin hat uns noch Tipps gegeben für das Reck, Bodenturnen und Hocke und Hockwende.

Doch es durften nur zehn Kinder, von der Sportlehrerin ausgewählt,mitmachen. Doch die Richter waren so nett, dass die anderen Kinder auch mitmachen durften. Nur die anderen Kinder wurden nicht bewertet.

Nun ging der Wettbewerb los: Als erstes haben wir Hocke und Hockwende geturnt.

Als wir durch waren,hat unsere erste Turnerin den Wertern die Punkte gegeben.

Nun durften wir eine Trinkpause machen.

Danach haben wir dasReck geturnt. Dort wurden wir wieder bewertet. Es haben aber auch einige Kinder Frauenbarren gemacht, weil sie da mehr Punkte erreichen konnten.

Dann hat wieder unsere erste Turnerin die Punkte abgegeben.

Dann gab es eine fünfzehnminütigePause .

Alle sieben Klassen haben getrunken und gegessen.

Dann ging es weiter. Nun waren wir in Bodenturnen dran. Es haben alle vorgeturnt. Der Richter hat Punkte gegeben. Unsere erste Turnerin hat wieder Punkte abgeholt und abgegeben.

Dann gab es wieder eine Trinkpause. Jetzt wurden die Punkte ausgezählt.

Dann war Siegerehrung. Dann sagte eine Frau die Plätze.

Wir hatten den Dritten Platz!!! Den ersten Platz hatte die Heimatstadt Groß-Grönau.

Am Ende haben sich alle umgezogen und einen Lolli bekommen.

Dann fuhren wir mit großer Freude zurück.





EineGeschichte von Stine Bartram