Till-Eulenspiegel-Schule Mölln

13.06.14: Adesa auf dem Schulberg

Afrikanische Märchen, Musik, Akrobatik und Tanz aus Ghana

Warum verstecken sich Spinnen immer gerne in Ecken? Gibt es fliegende Fische und warum sind Krokodiltränen keine echten Tränen? Wieso fliegt der Vogel Jabahee im Winter nach Afrika? Warum hat der Geier keine Federn auf dem Kopf und am Hals und was unternahm der König Nana im Regenwald gegen seine Langeweile und und...?
Anhand von zahlreichen Fabeln, überliefert u.a. von den Griots aus Ghana, erzählte und spielte das Ensemble Adesa in diesem Mitmachtheater für Kinder der Till-Eulenspiegel-Schule im neuen Raum für "Darstellendes Spiel" des Marion-Dönhoff-Gymnasiums mit sehr viel Humor und Einfühlungsvermögen.

Mit Musik, Tanz, bunten Kostümen und Masken, Akrobatik, und Jonglage wurden diese Märchen verständlich und lebendig in Szene gesetzt sowie ein Stück afrikanischer Lebensfreude und Lebensweisheit für Kinder fühlbar vermittelt und näher gebracht.

Die Kinder waren begeistert, riefen am Ende nach einer Zugabe, die es dann natürlich auch gab.