Till-Eulenspiegel-Schule Mölln

17. Mai 2019: Umwelt- und Klimaschutz…. Wir machen

17. Mai 2019: Umwelt- und Klimaschutz...

Wir setzen an der Grundschule ein Zeichen für die Umwelt.

Zum ersten Mal startete Freitag, 17.05.19 an der Till-Eulenspiegel-Schule in Mölln ein Umwelttag. In allen 16 Klassen fanden Projekte zum Thema Umwelt statt. Das waren unter anderem Müll sammeln und sortieren, Waldkräuterwanderung, Waldolympiade im Uhlenkolk, Bauen von Insektenhotels und Ohrenkneifertöpfen und anderes mehr. Alle Klassen hatten sich auf diesen Tag vorbereitet. Im Haus und im Wald wurde gewerkelt, entdeckt und gestaunt. Es gab viel Unterstützung von Eltern und von externen Spezialisten. Dabei waren unter anderem Nora Wuttke vom Wildpark Uhlenkolk, die mit der Klasse 3d ein Projekt zum Thema rund um Insekten machte. Janine Wagner vom LLUR (Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume) ging mit der Klasse 4b in den Wald und sammelte Kräuter. Anschließend machten sie damit leckeren Quark und Smoothies. Für einige Kinder war es etwas ungewohnt, plötzlich Brenneseln oder Giersch in ihrem Essen zu haben, aber es schmeckte. Die Klasse 4d baute unter Anleitung von Malte Göpel vom LLUR ein 2x1 Meter großes Insektenhotel. Dafür wurde von den Kindern unter anderem Schilf geschnitten, Tonplatten mit Löchern vorbereitet oder in große Holzstücke wurden verschiedene Löcher gebohrt, in denen sich dann hoffentlich bald Insekten heimisch fühlen. Alles wurde mit Lehm, der selbst angerührt und mit gehacktem Stroh vermischt wurde, in dem riesigen Rahmen befestigt. Endlich hieß es: mal richtig Matschen!! Dieses Insektenhotel hat sein Zuhause in einem Innenhof der Schule. Die Schülerinnen und Schüler werden dies sicher weiter interessiert beobachten.
Ab Montag geht das Thema Umwelt dann weiter und es startet in der Schule dann die Aktion „Zu Fuß zur Schule“. An 15 Tagen (und natürlich auch hinterher) soll es keine Elterntaxis auf dem Parkplatz vor der Schule geben. Alle Kinder sollen, wenn möglich, ganz von zu Hause oder zumindest den ganzen Schäferkamp bis zur Schule zu Fuß zur Schule kommen. Die Ergebnisse der einzelnen Klassen dieser Aktion werden als Sonnen mit Sonnenstrahlen in der Schule sichtbar sein. Diese Aktion findet schon zum zweiten Mal statt. Im letzten Jahr war sie ein großer Erfolg. Die Schule möchte mit diesen Aktionen das Bewusstsein für unsere Umwelt – unser Zuhause – noch mehr sensibilisieren. Vielleicht können die Kinder dann ihren Eltern dazu noch einiges beibringen?