Till-Eulenspiegel-Schule Mölln

Oktober 2019: Anfängerschwimmen in den Ferien

Unter dem Motto Schleswig-Holstein lernt Schwimmen 2.0 hat die DLRG Mölln in Korporation mit der Till Eulenspiegel Grundschule in diesem Jahr in den Herbstferien einen kostenlosen Anfängerschwimmkurs für Kinder mit und ohne Migrationshintergrund angeboten. Die teilnehmenden Kinder konnten nach der dritten Klasse noch nicht richtig schwimmen. Da der Schulschwimmunterricht der Grundschulen hier endet, ist es besonders wichtig, dass die Kinder eine Möglichkeit erhalten die Ansätze aus der Schule zu festigen.

Zwei Wochen lang wurde in acht Unterrichtseinheiten fleißig das Schwimmen geübt. Mit acht Kindern und drei bis vier Ausbildern ist der Betreuungssatz deutlich höher als im Schulschwimmunterricht, wo die gleiche Anzahl an Schwimmlehrerinnen mit freiwilligen Helfern und Praktikantinnen regelmäßig über 20 Kinder zu betreuen haben. Dies kam den Schwimmanfängern in diesem Kurs sehr zu gute.

Die Teilnehmer haben eine möglichst vielfältige Anfängerschwimmausbildung erhalten, d.h. neben dem Schwimmen in Bauchlage, erlernten sie auch Schwimmbewegungen in der Rückenlage, sowie Tauchen und Springen. Dies soll gewährleisten, dass sich die Kinder nach dem Kurs angstfrei und sicher im Element Wasser bewegen können.

Der Kurs war ein voller Erfolg. Fast alle Teilnehmer konnten sich am Ende über das Abzeichen Seepferdchen freuen.